Cardenap 12D | 38518 Gifhorn | MühlenQuartier

Implantate schließen Lücken...

... und geben Ihnen das unvergleichbare Gefühl festsitzender Zähne
Das Zahnimplantat ist heute die beliebteste und komfortabelste Form des festsitzenden Zahnersatzes zur Behandlung eines Zahnverlustes. Es erschafft Ihnen ein Optimum an Kaukomfort und punktet nebenbei in Ästhetik. Zahnimplantate bringen Sie dem Gefühl, festsitzende Zähne zu haben so nah wie nur möglich:

Richtig kauen, alles essen und wieder lachen.

Was ist ein Implantat?

Ein Zahnimplantat ist eine künstliche Zahnwurzel und besteht in der Regel aus Titan oder Keramik. Sie wird in den Kiefer eingesetzt – also in den Knochen „verpflanzt“. Wenn das Implantat fest in den Kieferknochen eingewachsen ist, kann es mit einer Zahnkrone versorgt werden. Die klassische Indikation für ein Implantat ist eine Einzelzahnlücke. Allerdings haben sich auch Brücken auf Implantaten bereits langjährig bewährt. Den Einsatzmöglichkeiten sind heutzutage kaum Grenzen gesetzt, so können auch große Lücken oder ganze Kiefer neu versorgt werden, auch der Halt von herausnehmbarem Zahnersatz (Prothesen) kann durch Implantate als Halteelement oder Pfeiler immens verbessert werden.

WELCHE VORTEILE BIETET EIN IMPLANTAT?

Geht ein Zahn verloren, ist das ganze System aus Knochen, Gesichtsmuskulatur, Kau- und Sprechfunktion betroffen. Fehlbelastungen können zu Schäden an anderen, gesunden Zähnen, dem Kiefergelenk sowie Schmerzen an Nacken- und Gesichtsmuskulatur führen. Im Vergleich zu einer Brücke zeichnen sich Implantate durch die folgenden Vorteile aus:

Wann sind Implantate empfehlenswert?

Ob eine Lücke geschlossen oder ganze Zahnreihen ersetzt werden sollen: Implantate sind heute in vielen Bereichen einsetzbar.

Einzelzahnimplantat

wenn ein Zahn fehlt

Gerade wenn ein einzelner Zahn fehlt, ist ein Implantat sinnvoll. Die Lücke kann damit ohne Beschädigung der benachbarten Zähne geschlossen werden.

Die Alternative wäre eine Brücke. Dabei müssen jedoch meist gesunde Nachbarzähne zu „Brückenpfeilern“ beschliffen werden – auf Kosten wertvoller Zahnsubstanz.

Implantate bei größeren
Zahnlücken

Bei größeren Zahnlücken und wenn die hinteren Backenzähne fehlen, können wir mit Hilfe von Implantaten die nötigen Pfeiler schaffen, um Zahnkronen fest mit dem Kieferknochen zu verankern. Im Gegensatz zu einer herausnehmbaren Teilprothese übertragen die eingepflanzten künstlichen Zahnwurzeln die Kaukräfte in den Kieferknochen.

Implantate im
zahnlosen Kiefer

Wenn im Ober- und Unterkiefer alle Zähne fehlen, reichen oft bereits zwei oder vier künstliche Wurzeln aus, um eine herausnehmbare Prothese so zu fixieren, dass sie fest und sicher sitzt. Ebenso können künstliche Zahnreihen auf Implantaten fest mit dem Kiefer verbunden werden – die Prothese verschiebt sich nicht ungewollt und fällt auch nicht heraus.

 

Auch die Verwendung von Haftcreme erübrigt sich. Im Gegensatz zur konventionellen Prothese kann Implantat-getragener Zahnersatz gaumenfrei gestaltet werden. Dadurch haben Sie einen hohen Tragekomfort und keine Geschmacksbeeinträchtigungen.

Implantate auch bei schwachem Kieferknochen möglich

Die wichtigste Voraussetzung für die Implantation der künstlichen Zahnwurzeln ist ein ausreichend starker Kieferknochen, der dem Implantat festen Halt bietet. Ist der Kieferknochen in Qualität (Festigkeit) und Quantität (Knochendicke) nicht ausreichend, um ein Implantat zu verankern, bauen wir ihn mit körpereigenem Knochen oder mit Knochenersatzmaterial auf, um ein perfektes Implantatbett zu erzeugen. Das Implantat kann dann bereits einige Monate später gesetzt werden.

VOM IMPLANTAT ZUM FERTIGEN ZAHNERSATZ

Computergestützte Implantatplanung – das A und O

Unser Zentrum für Prothetik und Implantologie in Gifhorn ist mit einem sogenannten digitalen Volumentomographen (DVT) ausgestattet. Mit diesem fertigen wir vor komplexen Implantationen 3-D-Röntgenaufnahmen an – strahlungsarm und schonend. So ist es uns möglich, die anatomischen Strukturen Ihres Mundraumes und Kiefers bereits vorab im Detail zu analysieren. Dadurch können wir den Eingriff genau planen und die ideale Position des Implantats bestimmen. Ihr Vorteil: Die Planungssicherheit wird erhöht und die Wahrscheinlichkeit von Komplikationen auf ein Minimum reduziert. Durch die 3D-Datensätze ist ebenso eine perfekt aufeinander abgestimmte Zusammenarbeit zwischen Zahnarzt und Zahntechniker für ein optimales ästhetisches und funktionelles Ergebnis möglich.

Schonende minimalinvasive Implantation

Unsere erfahrenen Spezialisten für Implantologie verwenden moderne minimalinvasive Techniken, um Ihr Zahnimplantat schonend einzusetzen. Sie profitieren dabei von unserer langjährigen Erfahrung.

CAD - CAM - Zahnersatz

Auf schnellstem Weg zum präzisen Zahnersatz

Mittels computergestütztem Design und Anfertigung (CAD/CAM-Verfahren) wird Ihr Zahnersatz, Zahnkronen, Inlays oder Veneers aus hochwertigen (keramischen) Materialien individuell konstruiert. Form und die Maße der Zähne werden mit einem Laser eingescannt. Die gewonnenen 3D Aufnahmen dienen der weiteren Planung am Bildschirm (= Computer Aided Design). Die Daten werden danach an ein automatisiertes Fräsgerät weitergeleitet, das den geplanten Zahnersatz meist aus einem Keramik-Rohling präzise anfertigt (= Computer Aided Manufacturing).


Vollkeramik ist das hochwertigste Material, das aktuell bei der Herstellung von festsitzendem Zahnersatz zur Verfügung steht. Es besteht aus Zirkoniumoxid, einem Material, das sich sowohl durch eine herausragende Ästhetik als auch durch eine sehr lange Haltbarkeit auszeichnet

Die richtige pflege für Ihre Implantate

Hochwertige Materialien bedeuten neben einer guten körperlichen Verträglichkeit auch eine lange Haltbarkeit. Voraussetzung: die richtige Pflege. Die regelmäßige professionelle Zahnreinigung (PZR) ist speziell bei Implantatversorgungen unverzichtbar. Denn wie bei einem natürlichen Zahn kann es auch bei Implantat-getragenem Zahnersatz zu Entzündungen durch bakterielle Zahnbeläge kommen. Man spricht dann von einer Periimplantitis. Wird diese nicht behandelt, so besteht die Gefahr, das Zahnimplantat zu verlieren.

Ja, ich möchte mich unverbindlich beraten lassen:

Pflichtfeld*

Wir setzen uns für eine Termin-Absprache mit Ihnen in Verbindung.